Nominierungsversammlung der Neuen Liste Himmelstadt

18.12.2007 (Kommentare: 0)

Die NLH stellt 10 Gemeinderatskandidaten für die Wahl 2008

Zur Aufstellungsversammlung der Kandidaten der Neuen Liste Himmelstadt e.V. für die Gemeinderatswahl im Jahr 2008 konnte 1. Vorsitzender Willi Stamm zahlreiche Mitglieder und interessierte Bürger aus Himmelstadt am Dienstag, 18.12.2007, im Gasthaus Adler begrüßen. Die Neue Liste Himmelstadt ist eine freie und unabhängige Bürgervereinigung. Sie steht den Freien Wählern Main-Spessart nahe.

Gemeinderat Uwe Menth ließ die Arbeit und die durchgeführten Projekte der Gemeinde während der letzten Wahlperiode Revue passieren. Beispielhaft erwähnt sei hier die Sanierung der Wasserversorgung sowie des Kindergartens und die Erschließung des Neubaugebietes Mausberg III.
 
Burkhard Höfling, ebenfalls amtierender Gemeinderat, gab einen kurzen Ausblick über die in Zukunft anstehenden Entscheidungen des neu zu wählenden Gemeinderates. Bereits auf den Weg gebracht habe der Gemeinderat die Gestaltung des Kirchplatzes. Als Ziele für die kommende Wahlperiode nannte Höfling weiterhin die Erhaltung der Schule und des Kindergartens sowie die Förderung der Jugendarbeit. Er führte aus, dass in den kommenden Jahren die Erneuerung der Kanäle in der Oberen und Unteren Ringstraße anstehe. Im Zuge der Dorferneuerung wurde der Altort Himmelstadts weitestgehend saniert. Ausgenommen hiervon ist die Brunntalstraße, welche in absehbarer Zeit erneuert werden muss. Auch der endgültige Ausbau des Hirtengartens steht noch an. Wichtig wäre auch der Erhalt und Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs.
 
Gemeinderat Ewald Hemmelmann erläuterte, dass dies die entscheidende Wahl für oder gegen die B26n sei und forderte alle Anwesenden auf, sich gegen den Bau stark zu machen. Es sei noch nicht zu spät dafür.

Nach den Ausführungen der drei amtierenden Gemeinderäte bat Willi Stamm die Kandidaten, sich und ihre Ziele kurz vorzustellen. Zur Wahl des Gemeinderates treten für die Neue Liste Himmelstadt folgende Personen, nach Listenplätzen geordnet, an:

    Willi Stamm
    Ingrid Kneitz
    Ewald Hemmelmann
    Rudi Schmitt
    Burkhard Höfling
    Christian Scheb
    Rainer Albert
    Peter Hemmelmann
    Matthias Wießner,
    Uwe Menth

Die o.g. Bewerber wurden von der Versammlung einstimmig gewählt.

Unterstützung erfuhr die Neue Liste Himmelstadt durch Siegbert Radke, einem ehemaligen Gemeinderat der Freien Wähler. Er übernahm das Amt des Wahlleiters und wurde hierbei unterstützt von Sabine Stamm und Burkhard Höfling.
Zusammen mit den Freien Wählern im Altlandkreis Karlstadt wird die Neue Liste Himmelstadt am 15.02.2008 eine Wahlveranstaltung in der Gaststätte der Mehrzweckhalle veranstalten. Als Gäste werden der Landratskandidat, Thomas Schiebel, sowie weitere Kreistagskandidaten aus der näheren Umgebung erwartet.

Zurück